EMpfehlungen zur Baum- & Pflanzenpflege

gesunde & vitale Baum und Pflanzen mit guten Fruchterträgen

Der Baumanstrich – Pflanzenvital + Kräuteraktiv + Greengold

  • bietet Schutz vor Rissen bei unterschiedlicher Erwärmung im Winter.
  • unterstützt den Baum zur Gesunderhaltung und Gesundung.
  • vermindert Schädlings- und Krankheitsbefall.
  • fördert gute Fruchtausbildung

Der Anstrich: 1 Kg Pflanzenvital wird gut durchgemischt und mit Kräuteraktiv verdünnt bis eine streichfähige Masse entsteht. 20 ml Greengold zur Stärkung dazu. Anschließend wird der komplette Baumstamm und ein Teil der Äste mit der Masse angestrichen. Den Anstrich im Frühjahr und im Herbst.
Ausschneiden von Bäumen: Nach dem fachgerechten Ausschneiden der Bäume ist es wichtig, die Wunden mit Kräuteraktiv zu besprühen, sonst ist die Schnittstelle u.a. ein Angriffspunkt für Schadpilze.
Wundbehandlung bei Obst und Weinbäumen: Bei größeren Wunden ist es sinnvoll einen Schutzanstrich mit der Baumanstrichmischung und mit gutem ÖI (z.B. kaltgepresstes Öl) zu machen. Die Wunden verheilen dadurch schneller, ohne Vernarbung und Beeinträchtigungen zu hinterlassen.
Bäume wiederbeleben: Die Bäume regelmäßig mit Kräuteraktiv-Verdünnung (1/100) gießen. 200 g Pflanzenvital/m² unter der Krone des Baumes ausbringen 2 x im Jahr

Düngung: Kräuteraktiv fermentierter Dünger im Bereich der Baumkrone eingraben.

Regelmäßiges sprühen zur Gesunderhaltung der Bäume und Pflanzen: Während der Vegetationszeit alle 14 Tage, nach Möglichkeit, den gesamten Baum mit 1 l Wasser + 100 ml Kräuteraktiv + 10 ml Greengold + 1 TL Keramikpulver.
Schädlings-Krankheitsdruck vorbeugen mit Pflanzenstärkungsmitteln:
MK5 und Terra Blatt Diese Präparate werden kombiniert alle wöchentlich in der Pflanzenpflege eingesetzt. Zur Vorbeugung von Schädlingen und Krankheiten. Mischungsempfehlung: 1 l Wasser + 50 ml Kräuteraktiv + 10 ml Greengold + 5 ml MK 5 + 5 ml Terra Blatt + 1 TL Keramikpulver
Bei starkem Befallsdruck ist der Intervall alle 1-3 Tage und die Mittelmenge erhöhen.
Gehölze/Obstbäume – alle Pflanzen können dauerbehandelt werden. Ihnen
bekommt die Behandlung sehr gut und die Ernte weist eine sehr gute Qualität und
Lagerfähigkeit auf: wie Gemüse o.ä. Die Gebrauchsmenge an Kräuteraktiv bei
Gehölzen ermittelt sich, indem man die Fläche berechnet, die die Baum- bzw.
Strauchkrone beansprucht (Länge x Breite= qm). Menge ca. 20 ml Kräuteraktiv/ m².