Teichplanung 2020

geschrieben am: 09.03.2020 von: mutzke
in Kategorie(n): Garten, Wasser

Teich Filtergestein für eine optimale Wasserqualität

Viele Teiche haben das Problem, dass das Nährstoffmanagement nicht in Ordnung ist. Das kommt dadurch,dass entweder der Nährstoffeintrag von außen zu groß ist – z.B. durch Laubeintrag oder eine fehlende Stellkante.

Das bedeutet die Filterleistung muss erhöht werden. Das kann einmal durch einen Filter erreicht werden. Die andere Möglichkeit sind Pflanzen (Filterzonen), die die Nährstoffe verbrauchen können.
Unser Teich Filtergestein setzt genau dort an wo die Probleme sind.
In neuen Teichen sind die Pflanzen meist noch klein. Diese können in das Teich Filtergestein gepflanzt werden. Dadurch übernimmt das Gestein in der Anfangszeit das Nährstoffmanagement, bis die Pflanzen groß genug sind, um es selber zu übernehmen.
Das Teich Filtergestein kann auch im Filter direkt eingesetzt werden, um eine erhöhte Filterleistung zu bekommen.

Sprechen Sie uns für eine optimale Anwendung bei Ihnen an.

Zurück zum Blog

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Analysetools. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Analysetools zu. Weitere Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.